Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Präambel

Herzlich Willkommen bei auf unserer Webseite WeinTour.net! Im Auftrag des Deutschen Weininstituts organisiert die Wein-Plus Solutions GmbH zusammen mit der Agentur ff.k. Public Relations GmbH die deutschlandweit stattfindenden Wein-Events „WeinTouren“ Die Wein-Plus Solutions GmbH übernimmt den Ticketverkauf.

Zweck der WeinTour ist die Förderung der Wirtschaft durch die Veranstaltung von Messen und Ausstellungen in Deutschland. Das Zusammenführen von Winzern, Touristik-Veranstaltern, Fachhändlern und Messebesuchern/Verbrauchern steht hierbei im Mittelpunkt unseres Wirkens. Hierzu verarbeiten wir personenbezogene Daten insbesondere von Ausstellern, den Messebesuchern, Journalisten, Dienstleistern, Lieferanten sowie Kooperationspartnern.

Die technische Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch die Wein-Plus Solutions GmbH in Erlangen, ebenfalls im Auftrag der Deutschen Weininstituts GmbH. Die Kontaktdaten finden Sie weiter unten und im Impressum dieser Website.

Im Folgenden wird beschrieben, wie, zu welchem Zweck und auf welcher Rechtsgrundlage wir bestimmte, von uns über Sie erhobene Daten erfassen, handhaben, verarbeiten und speichern, wenn Sie unsere Website besuchen und unsere sonstigen Dienstleistungen/Services in Anspruch nehmen.

Hierbei soll Ihnen erläutert werden, wie unsere angebotenen Dienste arbeiten und wie der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten gewährleistet wird.

Die nachfolgenden Informationen können Sie außerdem jederzeit unter https://weintour.net/datenschutzbelehrung/ abrufen, speichern und ausdrucken!

Allgemeine Informationen zum Datenschutz

Obwohl viele Informationen auch anonymen Benutzern zur Verfügung stehen, ist es mitunter erforderlich, dass wir von Ihnen Daten benötigen, die personenbezogen sein können, damit Sie die gewünschten Services erhalten. Personenbezogene Daten sind gemäß Art. 4 Ziff. 1 DSGVO alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt identifiziert werden kann. Weitere Informationen hierzu finden Sie u.a. in Art. 4 Ziff. 1 DSGVO.

Wein Tour hat sich gleichwohl verpflichtet, personenbezogene Daten gemäß den geltenden Datenschutzvorschriften und insbesondere gemäß der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO – Verordnung (EU) 2016/679) zu verarbeiten, d.h., wir legen größten Wert auf den Schutz Ihrer Daten und die Wahrung Ihrer Privatsphäre. Zu diesem Zweck nutzt diese Seite aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Gesetzlich vorgeschriebener Datenschutzbeauftragter

Wir haben für unser Unternehmen einen Datenschutzbeauftragten bestellt.

Mario Arndt
Deudat GmbH
Zehntenhofstr. 5b
65201 Wiesbaden
Tel.: +49 611-950008-32
Fax: +49 611-950008-5932
E-Mail: kontakt@deudat.de

Ihr Widerrufsrecht gemäß Art. 21 DSGVO

Soweit wir zur Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen personenbezogene Daten verarbeiten, können Sie dieser Verarbeitung mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Erfolgt die Verarbeitung zu Zwecken des Direktmarketings, können Sie dieses Recht jederzeit ausüben. Soweit die Verarbeitung zu anderen Zwecken erfolgt, steht Ihnen ein Widerspruchsrecht nur bei Vorliegen von Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, zu.

Nach Ausübung Ihres Widerspruchsrechts werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht weiter zu diesen Zwecken verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder wenn die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient. Dies gilt nicht, wenn die Verarbeitung zu Zwecken des Direktmarketings erfolgt. Dann werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht weiter zu diesem Zweck verarbeiten.

Wir werden Sie in den einzelnen Abschnitten dieser Datenschutzerklärung auf das Widerspruchsrecht auch noch einmal gesondert hinweisen, sofern dieses Recht besteht. Dort finden Sie dann auch weitere Informationen zur Ausübung Ihres Widerspruchsrechts.

Dauer der Speicherung

Nach vollständiger Vertragsabwicklung werden die Daten zunächst für die Dauer der Gewährleistungsfrist, danach unter Berücksichtigung gesetzlicher, insbesondere steuer- und handelsrechtlicher Aufbewahrungsfristen gespeichert und dann nach Fristablauf gelöscht, sofern Sie der weitergehenden Verarbeitung und Nutzung nicht zugestimmt haben.

Informationen gemäß Art. 13 DSGVO

  1. Verantwortlicher

Name des Verantwortlichen für die Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß Art. 4 Ziff. 7 DSGVO ist:

Wein-Plus Solutions GmbH
Wetterkreuz 19
91058 Erlangen
Telefon: 09131-755033
Telefax: 09131-755051
E-Mail: info@weintour.net

Internet: https://wein-plus-solutions.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Utz Graafmann und Alexander Schreck

  1. Ansprechpartner für Datenschutz

Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie Widerruf erteilter Einwilligungen wenden Sie sich bitte an:

Wein-Plus Solutions GmbH
Wetterkreuz 19
91058 Erlangen
Telefon: 09131-755033
Telefax: 09131-755051
Internet: https://wein-plus-solutions.de
Ansprechpartner: Alexander Schreck
E-Mail: alexander.schreck@wein-plus.de

Datenerhebung und Datenverwendung

  1. Log-Files

Bei jedem Aufruf unserer Webseite durch Sie erfassen wir automatisiert Daten und Informationen vom System Ihres Geräts und speichern diese in sog. Server-Log-Files. Bei diesen Daten handelt es sich um Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (hier: Webseitenbesucher) beziehen. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • Die Uhrzeit des Aufrufs unserer Webseite (Anfrage an den Server des Hostproviders),
  • URL der Webseite, von welcher aus Sie unsere Webseite aufgerufen haben,
  • das Betriebssystem, welches Sie verwenden,
  • Typ und Version des von Ihnen verwendeten Browsers,
  • IP-Adresse Ihres Computers.

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie zur
  • Verbesserung unseres Angebots.

Empfänger der Daten ist unser Server-Host, der im Rahmen einer Auftragsverarbeitungsvereinbarung für uns tätig ist. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. Eine Zuordnung dieser Daten zu einer bestimmten Person ist uns hierbei nicht möglich.

Ihr Widerrufsrecht: Gemäß Art. 21 DSGVO haben Sie das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen. Hierfür eine einfache Mitteilung – etwa per E-Mail an: info@weintour.net. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr zu Zwecken des Direktmarketings oder eines damit in Verbindung stehenden Profilings.

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und auch nicht für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind auch nicht verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung hätte jedoch unter Umständen zur Folge, dass Sie unsere Webseite nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können.

  1. Cookies

Ein „Cookie“ ist eine kleine Textdatei, die beim Besuch auf unserer Webseite erstellt und auf Ihrem Computer gespeichert wird. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies). Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung unserer Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

Sie können Ihren Browser gleichwohl so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen. Wie Sie Cookies in den geläufigsten Browsern löschen und die Cookie Einstellungen ändern erfahren Sie u.a. hier:

§  Google Chrome: Webseite

§  Mozilla Firefox: Webseite

§  Apple Safari: Webseite

§  Microsoft Internet Explorer: Webseite

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und auch nicht für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind auch nicht verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung hätte jedoch unter Umständen zur Folge, dass Sie unsere Webseite nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können.

  1. Kontaktaufnahme

Sie haben die Möglichkeit, mit uns postalisch, telefonisch oder per E-Mail in Kontakt zu treten.

Nehmen Sie postalisch Kontakt zu uns auf, so können wir insbesondere Ihre Adressdaten (z.B. Name, Vorname, Straße, Wohnort, Postleitzahl), Datum und Zeitpunkt des Posteinganges sowie jene Daten, welche sich aus Ihrem Schreiben selbst ergeben, verarbeiten.

Treten Sie mit uns per Telefon in Kontakt, so können wir insbesondere Ihre Telefonnummer sowie ggfs. im Rahmen des Gespräches auf Nachfrage Ihren Namen, Ihre E-Mailadresse, Zeitpunkt des Anrufs, sowie Details zu Ihrem Anliegen verarbeiten.

Bei einer Kontaktaufnahme per E-Mail werden insbesondere Ihre E-Mailadresse, Zeitpunkt der E-Mail sowie diejenigen Daten, welche sich aus dem Nachrichtentext (ggfs. auch Anhänge) ergeben, verarbeitet. Zweck der Verarbeitung der o.g. Daten ist es, die Kontaktanfrage zu bearbeiten und zur Beantwortung des Anliegens mit dem Anfragenden in Kontakt treten zu können.

Rechtsgrundlage für die hier beschriebene Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ist es, Ihnen die Möglichkeit zu bieten, sich jederzeit an uns wenden zu können und Ihre Anfragen beantworten zu können.

Ihr Widerrufsrecht: Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf unser berechtigtes Interesse stützen, steht Ihnen ein Widerspruchsrecht zu. Hierfür eine einfache Mitteilung – etwa per E-Mail an: info@weintour.net. Die personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

  1. Jugendschutz

Wir sind gesetzlich verpflichtet, den Jugendschutz i.S. des § 9 JuSchG einzuhalten. Um unseren Pflichten gemäß § 9 JuSchG nachzukommen, fragen wir – auch im Namen unserer Kooperationspartner, Aussteller und Dienstleister – im Rahmen unserer verschiedenen, im Folgenden aufgeführten Services Ihr Geburtsdatum in einem dafür vorgesehenen Eingabefeld ab. Rechtsgrundlage für die hier beschriebene Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Ihr Widerrufsrecht: Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf unser berechtigtes Interesse stützen, steht Ihnen ein Widerspruchsrecht zu. Hierfür reicht eine einfache Mitteilung – etwa per E-Mail an: info@weintour.net. Die personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

Die Angabe Ihres Geburtsdatums ist freiwillig und nicht Bedingung für einen Vertragsschluss. Die Nichtnennung Ihres Geburtsdatums könnte aber zur Folge haben, dass Sie verschiedene unserer Leistungen nicht beziehen können.

  1. Ticket-Bestellung und Gutschein-Einlösung

Sie haben die Möglichkeit, auf unserer Webseite Tickets zu bestellen. Für die Abwicklung der Bestellung sind dabei folgende Pflichtangaben notwendig:

  • Vorname
  • Nachname
  • Geburtsdatum
  • E-Mail-Adresse
  • Straße
  • Hausnummer
  • PLZ und Ort
  • Land
  • Zahlungsart

Darüber hinaus können Sie weitere Daten als freiwillige Angaben hinzufügen:

  • Firma
  • Appartement, Suite, Gebäude

Die Pflichtangaben ergeben sich auch aus dem jeweiligen Bestell- bzw. Eingabefeld.

Zweck der Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist es, die Bestellung zu verarbeiten und den Vertrag zu erfüllen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Darüber hinaus verarbeiten wir auch Ihre IP-Adresse sowie Datum und Zeitpunkt der Bestellung, um im Falle eines Verdachts auf Missbrauch die Daten überprüfen zu können. Diese Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse, missbräuchliche Bestellungen in unserem Onlineshop erkennen und notwendige Maßnahmen ergreifen zu können.

Die von uns im Rahmen der Vertragsabwicklung verarbeiteten Daten können von uns weiterhin an das beauftragte Transportunternehmen übermittelt werden, soweit dies für die Erfüllung des Vertrags erforderlich ist. Insoweit gelten die Datenschutzerklärungen des jeweiligen Transportunternehmens.

Ihre Zahlungsdaten können zudem an das beauftragte Kreditinstitut übermittelt werden, soweit dies für die Abwicklung der Zahlung erforderlich ist. Insoweit gelten die Datenschutzerklärungen der Zahlungsdienstleister.

Die personenbezogenen Daten werden dabei von uns nur solange verarbeitet, wie dies für die Abwicklung des Vertrags erforderlich ist, wobei wir die gesetzlichen Aufbewahrungspflichten beachten müssen. Sobald der Vertrag vollständig abgewickelt wurde, werden die Vertragsdaten daher gesperrt und nach Fristablauf gelöscht. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO.

Ihr Widerrufsrecht: Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf unser berechtigtes Interesse stützen, steht Ihnen ein Widerspruchsrecht zu. Hierfür eine einfache Mitteilung – etwa per E-Mail an: info@weintour.net. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr zu Zwecken des Direktmarketings oder eines damit in Verbindung stehenden Profilings.

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Sie ist im Falle einer Bestellung jedoch erforderlich, um den Ticketkauf in unserem Online-Shop zu ermöglichen. Sie sind nicht verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung hätte jedoch zur Folge, dass Sie keine Bestellung aufgeben können.

  1. Aussteller-Anmeldung

Sie haben die Möglichkeit, sich auf unserer Webseite Tickets als ein Aussteller anzumelden. Für die Abwicklung der Anmeldung sind dabei folgende Pflichtangaben notwendig:

  • Unternehmen
  • Branche
  • Straße
  • Hausnummer
  • PLZ und Ort
  • Telefon
  • Anbaugebiet

Darüber hinaus können Sie weitere Daten als freiwillige Angaben hinzufügen:

  • Ansprechpartner (Name, Vorname, E-Mail-Adresse)
  • Internetadresse

Die Pflichtangaben ergeben sich auch aus dem jeweiligen Eingabefeld.

Zweck der Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist es, die Anmeldung zu verarbeiten und den Vertrag zu erfüllen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Ihre Zahlungsdaten können zudem an das beauftragte Kreditinstitut übermittelt werden, soweit dies für die Abwicklung der Zahlung erforderlich ist.

Darüber hinaus werden die Daten von unserem Server-Host im Rahmen einer Auftragsverarbeitung weisungsgebunden für uns verarbeitet und die Daten werden an den jeweiligen Veranstalter übermittelt.

Die personenbezogenen Daten werden dabei von uns nur solange verarbeitet, wie dies für die Abwicklung des Vertrags erforderlich ist, wobei wir die gesetzlichen Aufbewahrungspflichten beachten müssen. Sobald der Vertrag vollständig abgewickelt wurde, werden die Vertragsdaten daher gesperrt und nach Fristablauf gelöscht. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO.

Ihr Widerrufsrecht: Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf unser berechtigtes Interesse stützen, steht Ihnen ein Widerspruchsrecht zu. Hierfür eine einfache Mitteilung – etwa per E-Mail an: info@weintour.net. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr zu Zwecken des Direktmarketings oder eines damit in Verbindung stehenden Profilings.

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Sie ist im Falle einer Anmeldung jedoch erforderlich, um Ihre Teilnahme zu ermöglichen. Sie sind nicht verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung hätte jedoch zur Folge, dass Sie nicht teilnehmen können.

  1. Bezahlung
  1. Wir bieten die Bezahlung per Überweisung und durch den Zahlungsdienstleister PayPal an.

Für eine Nutzung von PayPal müssen Sie grundsätzlich bei PayPal registriert sein bzw. sich erst registrieren, mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Bei Zahlung mittels einer von PayPal angebotenen Zahlungsart erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Zahlungsdienstleister PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg, unter Geltung der PayPal-Nutzungsbedingungen, einsehbar unter:

https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/useragreement-full

oder – falls Sie nicht über ein PayPal-Konto verfügen – unter Geltung der Bedingungen für Zahlungen ohne PayPal-Konto, einsehbar unter:

https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacywax-full.

Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang.

Ihr Widerrufsrecht: Die Übermittlung Ihrer Daten an PayPal erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung) und Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags). Sie haben die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit zu widerrufen. Ein Widerruf wirkt sich auf die Wirksamkeit von in der Vergangenheit liegenden Datenverarbeitungsvorgängen nicht aus.

  1. Bei der Zahlung per Überweisung nutzen Sie Ihre jeweilige Bankverbindung. Insofern gelten bezüglich des Datenschutzes auch deren Datenschutzbestimmungen.
  1. Kontaktformular

Sind Sie Aussteller, können Sie unser Kontaktformular für die elektronische Kontaktaufnahme nutzen. Wenn Sie über dieses Kontaktformular mit uns in Kontakt treten, werden dabei die in den Eingabefeldern eingegebenen Daten von uns verarbeitet. Folgende Daten sind Pflichtangaben:

  • Name
  • E-Mail-Adresse
  • Informationen, die sich aus dem Nachrichtentext ergeben

Die Pflichtangaben sind notwendig, um mit Ihnen in Kontakt treten und Ihre Anfrage bearbeiten zu können. Darüber hinaus können Sie weitere Daten als freiwillige Angaben hinzufügen:

  • Firma
  • Ihre Informationen im Betreff-Feld

Diese können die Bearbeitung Ihrer Anfrage gegebenenfalls vereinfachen und beschleunigen.

Beim Absenden der Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert:

  • Datum und Uhrzeit des Absendens

Zweck der Verarbeitung der personenbezogenen Daten im Rahmen der Pflichtangaben sowie der freiwilligen Angaben ist es, die Kontaktanfrage zu bearbeiten und zur – ggf. vereinfachten – Beantwortung des Anliegens mit dem Anfragenden in Kontakt treten zu können.

Die sonstigen während des Absendens verarbeiteten personenbezogenen Daten (Datum und Uhrzeit des Absendens) dienen dazu, einen Missbrauch unseres Kontaktformulars zu verhindern.

Rechtsgrundlage für die hier beschriebene Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ist es, Ihnen die Möglichkeit zu bieten, sich jederzeit an uns wenden zu können, damit wir Ihre Anfragen beantworten können.

Die personenbezogenen Daten werden dabei nur solange verarbeitet, wie dies für die Bereitstellung der Funktion erforderlich ist. Die weiteren Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Empfänger der Daten ist unser Server-Host, der im Rahmen einer Auftragsverarbeitungsvereinbarung für uns tätig ist.

Ihr Widerrufsrecht: Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf unser berechtigtes Interesse stützen, steht Ihnen ein Widerspruchsrecht zu. Hierfür eine einfache Mitteilung – etwa per E-Mail an: info@weintour.net. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr zu Zwecken des Direktmarketings oder eines damit in Verbindung stehenden Profilings.

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und auch nicht für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind auch nicht verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung hätte jedoch unter Umständen zur Folge, dass Sie unser Kontaktformular nicht nutzen können.

  1. Gewinnspiele

Auf unserer Webseite können Sie unter https://weintour.net/gewinnspiel an einem Gewinnspiel teilnehmen. Soweit Sie an unserem Gewinnspiel teilnehmen, werden dabei die in den Eingabefeldern eingegebenen Daten von uns verarbeitet. Folgende Daten sind Pflichtangaben:

  • Anrede
  • Name
  • Vorname
  • Geburtsdatum
  • E-Mail-Adresse
  • Anschrift
  • Beantwortung der Frage: „Wo findet die Weintour statt?“

Beim Absenden der Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert:

  • Datum und Uhrzeit des Absendens

Die Pflichtangaben sind notwendig, um Ihre Teilnahme bearbeiten die Benutzeridentität zu überprüfen und – im Falle eines Gewinnes – den Gewinnern ihnen den Preis zuschicken zu können. Eine Weitergabe der Daten erfolgt nicht. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO.

Die sonstigen, während des Absendens verarbeiteten personenbezogenen Daten (Datum und Uhrzeit des Absendens) dienen dazu, im Falle eines Verdachts auf Missbrauch die Daten überprüfen zu können. Diese Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Die von uns im Rahmen der Vertragsabwicklung verarbeiteten Daten können von uns weiterhin an das beauftragte Transportunternehmen übermittelt werden, soweit dies für die Erfüllung des Vertrags erforderlich ist. Insoweit gelten die Datenschutzerklärungen des jeweiligen Transportunternehmens.

Ihr Widerrufsrecht: Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf unser berechtigtes Interesse stützen, steht Ihnen ein Widerspruchsrecht zu. Sollten Sie die Nutzung Ihrer Daten zu dem beschriebenen Zweck nicht mehr wünschen, können Sie einer weitergehenden Nutzung Ihrer Daten – etwa per E-Mail an: info@weintour.net – widersprechen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr und sie werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

  1. Digitales Weinglas

Das Digitale Weinglas merkt sich die wann und wo verkosteten Weine des Benutzers, bzw. Messebesuchers. Hierfür wird das Glas eingangs auf den Nutzer angemeldet und dieser checkt sich sodann bei jedem besuchten Aussteller-Stand mit seinem Glas ein. Im Anschluss an den Messebesuch erhält jeder Messebesucher, der sich für die Nutzung des digitalen Weinglases registriert hat, ein vollständiges Besuchsprotokoll mit Auflistung der besuchten Aussteller und der verkosteten Weine.

Hierfür werden durch uns folgende, spezifische und auch personenbezogene Daten des Benutzers erhoben und verarbeitet:

  • Name und E-Mail des Nutzers des digitalen Glases
  • Datum, Uhrzeit und Dauer des Besuchs
  • Anzahl der Stände, die besucht werden
  • Namen der Aussteller, an deren Stand verweilt wurde
  • Namen der Weine, die verkostet wurden
  • Datum und Uhrzeit der Anmeldung
  • IP-Adresse

Die Erhebung und Verarbeitung Daten sowie weiterer, personenbezogener Daten verfolgt den Zweck, das Besucherprotokoll zu erstellen und dem Nutzer zur Verfügung stellen zu können (hierzu mehr unter 10.). Darüber hinaus dient die vorstehend beschriebene Verarbeitung dazu, einen Missbrauch der verwendeten E-Mail-Adresse verfolgen zu können sowie eine von Ihnen erteilte Einwilligung nachweisen zu können. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Weiterhin werden Ihre Daten an den betreffenden Aussteller weitergeleitet, der sie für seine interne Organisation und im Rahmen seines Newsletter-Versands verarbeitet. Die Verarbeitung der Daten erfolgt ausschließlich durch den Aussteller, eine sonstige Weiterleitung an Dritte findet nicht statt. Die Rechtmäßigkeitsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist das berechtigte Interesse des betreffenden Ausstellers gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, die von Ihnen eingegebenen Daten zu verarbeiten, um Ihnen Informationen zu seinen Produkten zukommen zu lassen.

Ihr Widerrufsrecht: Soweit wir und die Aussteller die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf unser berechtigtes Interesse stützen, steht Ihnen ein Widerspruchsrecht zu. Hierfür reicht eine einfache Mitteilung – etwa per E-Mail an: info@weintour.net. Ggf. leiten wir Ihren Widerspruch auch umgehend an den betreffenden Aussteller weiter. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr zu Zwecken des Direktmarketings und sie werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und auch nicht für einen Vertragsabschluss bzw. Messebesuch erforderlich. Sie sind auch nicht verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung hätte jedoch zur Folge, dass Sie das „digitale Weinglas“ nicht nutzen können.

  1. E-Mail-Newsletter von WeinTour

Wenn wir Ihre E-Mail-Adresse im Zusammenhang mit Ihrer Registrierung für das „digitale Weinglas“ erhalten, behalten wir uns vor, Ihnen regelmäßig Angebote zu weiteren themenbezogenen Veranstaltungen der Wein-Plus Solutions GmbH per E-Mail zuzusenden – sofern Sie uns hierzu Ihre ausdrückliche Einwilligung erteilt haben. Hierfür verarbeiten wir folgende Informationen (auch personenbezogene Daten) von Ihnen:

  • Anrede
  • Name
  • Vorname
  • E-Mail-Adresse
  • Anschrift

Die Verarbeitung der Daten erfolgt ausschließlich durch uns, eine sonstige Weiterleitung findet nicht statt. Diese Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 (1) lit. a DSGVO zu dem Zweck, den Newsletter zustellen zu können. Darüber hinaus haben wir ein berechtigtes Interesse daran, die von Ihnen erteilte Einwilligung und Kenntnisnahme der Datenschutzhinweise zu protokollieren. Die Rechtmäßigkeitsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Ihr Widerrufsrecht: Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf unser berechtigtes Interesse stützen, steht Ihnen ein Widerspruchsrecht zu. Hierfür eine einfache Mitteilung – etwa per E-Mail an: info@weintour.net. Sie können sich auch jederzeit über den in der E-Mail dafür vorgesehenen Link aus dem Newsletter austragen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr zu Zwecken des Direktmarketings und sie werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und auch nicht für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind auch nicht verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung hätte jedoch zur Folge, dass wir Ihnen keinen Newsletter zur Verfügung stellen können.

  1. Newsletter von Ausstellern

Mit dem „Digitalen Weinglas“ haben Sie die Möglichkeit, sich an jedem Ausstellerstand zu registrieren und für den Newsletter-Bezug des jeweiligen Ausstellers anzumelden. Nutzen Sie diesen Aussteller-Service, werden durch uns folgende Informationen (auch personenbezogene Daten) von Ihnen verarbeitet:

  • Anrede
  • Name
  • Vorname
  • E-Mail-Adresse
  • Anschrift

Die Erhebung und Verarbeitung der E-Mail-Adresse sowie weiterer personenbezogener Daten i.S.d. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO verfolgt den Zweck, den Newsletter zustellen zu können und einen Missbrauch der verwendeten E-Mail-Adresse zu verhindern. Darüber hinaus dient die vorstehend beschriebene Verarbeitung dazu, dass wir eine von Ihnen erteilte Einwilligung nachweisen können.

Die Daten werden an den betreffenden Aussteller weitergeleitet, der sie im Rahmen seines Newsletter-Versands verarbeitet. Die Verarbeitung der Daten erfolgt ausschließlich durch den Aussteller, eine sonstige Weiterleitung findet nicht statt. Die Rechtmäßigkeitsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist das berechtigte Interesse des betreffenden Ausstellers gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, die von Ihnen eingegebenen Daten zu verarbeiten, um Ihnen Informationen zu seinen Produkten zukommen zu lassen.

Ihr Widerrufsrecht: Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf unser berechtigtes Interesse stützen, steht Ihnen ein Widerspruchsrecht zu. Wir leiten Ihren Widerspruch umgehend an den betreffenden Aussteller weiter. Hierfür eine einfache Mitteilung – etwa per E-Mail an: info@weintour.net. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr zu Zwecken des Direktmarketings und sie werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und auch nicht für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind auch nicht verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung hätte jedoch zur Folge, dass Ihnen der betreffende Aussteller keinen Newsletter zur Verfügung stellen kann.

  1. Bewertungsbogen für die Aussteller

Sind Sie Aussteller, dann behalten wir uns vor, Sie mittels eines standardisierten Bewertungsbogens zu Ihren Erfahrungen als teilnehmender Aussteller zu befragen. Ihre Antworten auf unsere Umfrage werden anonymisiert ausgewertet und dienen i.S.d. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO dem Zweck, die Inhalte, die Organisation und das Marketing unserer Veranstaltungen zu verbessern. Eine Korrelation zwischen den erhobenen Informationen und personenbezogene Informationen über die Aussteller gibt es nicht. Die Verarbeitung der Informationen erfolgt ausschließlich durch uns, eine sonstige Weiterleitung findet nicht statt.

Ihr Widerrufsrecht: Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf unser berechtigtes Interesse stützen, steht Ihnen ein Widerspruchsrecht zu. Sollten Sie die Nutzung Ihrer Daten zu dem beschriebenen Zweck nicht mehr wünschen, können Sie einer weitergehenden Nutzung Ihrer Daten – etwa per E-Mail an: info@weintour.net – widersprechen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr und sie werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

Anwendungen von Google

  1. Google Analytics

Diese Website benutzt Google (Universal) Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (www.google.de), 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Google (Universal) Analytics verwendet Methoden, die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen, wie zum Beispiel sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Die erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Durch die Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird dabei die IP-Adresse vor der Übermittlung innerhalb der Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte anonymisierte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt

Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Alternativ zum Browser-Plugin können Sie diesen Link anklicken, um die Erfassung durch Google Analytics auf dieser Website zukünftig zu verhindern. Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Endgerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies, müssen Sie den Link erneut anklicken.

  1. Google Analytics Remarketing

Unsere Websites nutzen die Funktionen von Google Analytics Remarketing in Verbindung mit den geräteübergreifenden Funktionen von Google AdWords und Google DoubleClick. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Diese Funktion ermöglicht es, die mit Google Analytics Remarketing erstellten Werbe-Zielgruppen mit den geräteübergreifenden Funktionen von Google AdWords und Google DoubleClick zu verknüpfen. Auf diese Weise können interessenbezogene, personalisierte Werbebotschaften, die in Abhängigkeit Ihres früheren Nutzungs- und Surfverhaltens auf einem Endgerät (z.B. Handy) an Sie angepasst wurden, auch auf einem anderen Ihrer Endgeräte (z.B. Tablet oder PC) angezeigt werden.

Haben Sie eine entsprechende Einwilligung erteilt, verknüpft Google zu diesem Zweck Ihren Web- und App-Browserverlauf mit Ihrem Google-Konto. Auf diese Weise können auf jedem Endgerät, auf dem Sie sich mit Ihrem Google-Konto anmelden, dieselben personalisierten Werbebotschaften geschaltet werden.

Zur Unterstützung dieser Funktion erfasst Google Analytics google-authentifizierte IDs der Nutzer, die vorübergehend mit unseren Google-Analytics-Daten verknüpft werden, um Zielgruppen für die geräteübergreifende Anzeigenwerbung zu definieren und zu erstellen.

Sie können dem geräteübergreifenden Remarketing/Targeting dauerhaft widersprechen, indem Sie personalisierte Werbung in Ihrem Google-Konto deaktivieren; folgen Sie hierzu diesem Link: https://adssettings.google.com/authenticated?hl=de.

Die Zusammenfassung der erfassten Daten in Ihrem Google-Konto erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung, die Sie bei Google abgeben oder widerrufen können (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Bei Datenerfassungsvorgängen, die nicht in Ihrem Google-Konto zusammengeführt werden (z.B., weil Sie kein Google-Konto haben oder der Zusammenführung widersprochen haben) beruht die Erfassung der Daten auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse ergibt sich daraus, dass der Websitebetreiber ein Interesse an der anonymisierten Analyse der Websitebesucher zu Werbezwecken hat.

Weitergehende Informationen und die Datenschutzbestimmungen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google unter: https://policies.google.com/technologies/ads?hl=de.

  1. Google-Maps

Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de.

  1. Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google:  https://policies.google.com/privacy.

Soziale Netzwerke & Externe Links

Auf unserer Website werden sogenannte Social-Plugins („Plugins“) der sozialen Netzwerke verwendet. Diese Dienste werden von Unternehmen, wie Facebook Inc., Google Inc., Twitter Inc. und Instagram LLC. angeboten („Anbieter“).

Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den jeweiligen Servern der Anbieter her. Der Inhalt des Plugins wird diesen direkt an Ihren Browser übermittelt und in die Seite eingebunden. Durch die Einbindung der Plugins erhalten die Anbieter die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Profil besitzen oder gerade nicht eingeloggt sind. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server des jeweiligen Anbieters in die USA übermittelt und dort gespeichert. Sind Sie bei einem der Dienste eingeloggt, können die Anbieter den Besuch unserer Website Ihrem jeweiligen Profil unmittelbar zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, wird die entsprechende Information ebenfalls direkt an einen Server der Anbieter übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden außerdem auf Ihren jeweiligen Accounts in den sozialen Netzwerken veröffentlicht und dort Ihren Kontakten angezeigt.

Wenn Sie nicht möchten, dass die folgenden sozialen Netzwerke die über unseren Webauftritt gesammelten Daten unmittelbar Ihrem Profil in dem jeweiligen Dienst zuordnen, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei dem entsprechenden Dienst ausloggen. Sie können das Laden der Plugins auch mit Add-Ons für Ihren Browser komplett verhindern, z. B. mit dem Skript-Blocker „NoScript“ (https://noscript.net/). Zu den von uns verwendeten Plugins der sozialen Netzwerke im Einzelnen:

  1. Facebook

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA, integriert. Die Facebook- Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem „Like-Button“ („Gefällt mir“) auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: https://developers.facebook.com/docs/plugins/.

Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook „Like-Button“ anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter: https://www.facebook.com/policy.php

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

  1. Twitter

Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Twitter Inc., 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion „Re-Tweet“ werden die von Ihnen besuchten Webseiten mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter https://twitter.com/de/privacy. Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den Konto-Einstellungen unter https://twitter.com/login?redirect_after_login=%2Faccount%2Fsettings ändern.

Wenn Sie nicht möchten, dass Twitter die über unseren Webauftritt gesammelten Daten unmittelbar Ihrem Twitter-Account zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei Twitter ausloggen. Sie können das Laden der Twitter Plugins auch mit Add-Ons für Ihren Browser komplett verhindern, z. B. mit dem Skript-Blocker „NoScript“ (https://noscript.net/).

  1. Instagram

Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes Instagram eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA („Instagram“) integriert. Wenn Sie in Ihrem Instagram – Account eingeloggt sind können Sie durch Anklicken des Instagram – Buttons die Inhalte unserer Seiten mit Ihrem Instagram – Profil verlinken. Dadurch kann Instagram den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Instagram erhalten.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Instagram:  https://help.instagram.com/155833707900388/

  1. Youtube

Verschiedene Seiten der Wein-Plus Solutions GmbH enthalten sogenannte Einbettungen von Videos auf YouTube.com (YouTube). YouTube ist ein Angebot von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, California 94043, USA. Wenn Sie eine Webseite der Wein-Plus Solutions GmbH aufrufen, die ein solches Plugin enthält, wird durch Anklicken des Icons eine direkte Verbindung mit den Servern von Google aufgebaut. Der Inhalt des Plugins wird von Google direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Durch die Einbindung der Plugins erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Seite unseres Internetauftritts aufgerufen haben. Sind Sie bei YouTube eingeloggt, kann Google den Besuch Ihrem YouTube-Konto zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an Google übermittelt und dort gespeichert. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch YouTube sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Google. Wenn Sie nicht möchten, dass Google über unseren Internetauftritt bei Nutzung des Plugins, Daten über Sie sammelt, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unseres Internetauftritts bei Google ausloggen.

  1. WhatsApp

Auf unseren Seiten sind Funktionen des Instant-Messaging-Dienstes WhatsApp Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland, eingebunden. Dafür verwenden wir das WhatsApp-Plugin, das Sie an dem WhatsApp-Logo erkennen können. Wir weisen darauf hin, dass wir keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch WhatsApp erhalten. WhatsApp ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0%20000000TSnwAAG&status=Active) zertifziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von WhatsApp unter: https://www.whatsapp.com/legal?eea=0#privacy-policy. Durch die Nutzung von WhatsApp stimmen Sie diesen Richtlinien automatisch zu.

Mit dem WhatsApp-Service beantworten wir Ihre Kundenanfragen und informieren Sie über uns, beziehungsweise unsere Angebote (nachfolgend „Service“).

Mit der Anmeldung zum Service speichern wir Ihren in Ihrem WhatsApp-Konto hinterlegten Vornamen, Namen, Mobilfunknummer und das Datum der Anmeldung zu unserem Service. Diese Speicherung dient dem Nachweis Ihrer Anmeldung, der Durchführung des Services und dem Ausschluss etwaiger Missbräuche Dritter. Weitere Daten werden nicht erhoben. Die genannten Daten werden nur für die genannten Zwecke verwendet und werden nicht an Dritte weitergegeben.

Ihr Widerrufsrecht: Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf unser berechtigtes Interesse stützen, steht Ihnen ein Widerspruchsrecht zu. Sollten Sie die Nutzung Ihrer Daten zu dem beschriebenen Zweck nicht mehr wünschen, können Sie einer weitergehenden Nutzung Ihrer Daten – etwa per WhatsApp-Nachricht oder per E-Mail an: info@weintour.net – widersprechen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr und sie werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

Ihre Rechte als Betroffener

Als Betroffener haben Sie folgende Rechte:

  • gemäß Art. 15 DSGVO das Recht, in dem dort bezeichneten Umfang Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO das Recht, unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO das Recht, die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die weitere Verarbeitung
  • zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;
  • zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung;
  • aus Gründen des öffentlichen Interesses oder
  • zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen

erforderlich ist;

  • gemäß Art. 18 DSGVO das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit
  • die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird;
  • die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen;
  • wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder
  • Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

Ihr Widerspruchsrecht

Soweit wir zur Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen personenbezogene Daten wie oben erläutert verarbeiten, können Sie dieser Verarbeitung mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Erfolgt die Verarbeitung zu Zwecken des Direktmarketings, können Sie dieses Recht jederzeit wie oben beschrieben, ausüben. Soweit die Verarbeitung zu anderen Zwecken erfolgt, steht Ihnen ein Widerspruchsrecht nur bei Vorliegen von Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, zu

Nach Ausübung Ihres Widerspruchsrechts werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht weiter zu diesen Zwecken verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder wenn die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient. Dies gilt nicht, wenn die Verarbeitung zu Zwecken des Direktmarketings erfolgt. Dann werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht weiter zu diesem Zweck verarbeiten.

Dauer der Speicherung

Nach vollständiger Vertragsabwicklung werden die Daten zunächst für die Dauer der Gewährleistungsfrist, danach unter Berücksichtigung gesetzlicher, insbesondere steuer- und handelsrechtlicher Aufbewahrungsfristen gespeichert und dann nach Fristablauf gelöscht, sofern Sie der weitergehenden Verarbeitung und Nutzung nicht zugestimmt haben.

Stand: 08.11.2019, erstellt durch KANZLEI KRÖGER
Rechtsanwalt Hans-Peter Kröger